Explosion zerstört Teil von mittelalterlicher Burg in Syrien

Ein Teil der zum Unesco-Weltkulturerbe gehörenden mittelalterlichen Burg im syrischen Aleppo ist durch eine Explosion beschädigt worden. Eine Mauer der Festung in Aleppos historischer Innenstadt soll gestern eingestürzt sein. Truppen von Machthaber Baschar al-Assad sollen versucht haben, einen Tunnel von Rebellen unter der Burg zu sprengen, heißt es von einer oppositionellen Gruppe. Das syrische Staatsfernsehen dagegen beschuldigte die Rebellen, die Explosion verursacht zu haben.