Damenfahrrad gehört doch zu vermisster Familie

Das in der Elbe bei Hamburg gefundene Damenfahrrad gehörte doch dem dort tot aus dem Fluss gezogenen Familienvater. Das teilte ein Polizeisprecher mit. Ein ehemaliger Nachbar der vermissten Familie aus Drage in Niedersachsen habe berichtet, es der Familie vor längerer Zeit geschenkt zu haben.Zu der 43 Jahre alten Ehefrau des 41-Jährigen und der zwölfjährigen Tochter gebe es immer noch keine heiße Spur, hieß es. Neue Suchaktionen seien zunächst nicht geplant. Die Ermittler befürchten ein Familiendrama.