Rangeleien unter Zuschauern vor dem Urteil im Tugce-Prozess

Kurz vor der Urteilsverkündung im Prozess um den gewaltsamen Tod der Studentin Tugce hat es im Landgericht Darmstadt Tumulte gegeben. Einige Zuschauer wollten sich in der Warteschlange vordrängeln. Daraufhin kam es zu Beleidigungen und Rangeleien. Als die Polizei eintraf, war aber schon wieder Ruhe eingekehrt. In dem Prozess ist der 18-Jährige Sanel M. angeklagt. Er hat zugegeben, Tugce im November vergangenen Jahres heftig ins Gesicht geschlagen zu haben. Sie fiel hin und erlitt tödliche Kopfverletzungen.