Davutoglu: Türkei geht wenn nötig weiter gegen Terrormiliz IS vor

Die Türkei hat der Terrormiliz Islamischer Staat weitere Angriffe angedroht. Die Türkei werde gegen jede auch nur kleinste bedrohliche Bewegung aufs Härteste reagieren, sagte Davutoglu in Ankara. Er äußerte sich damit erstmals persönlich zu den türkischen Luftschlägen in Syrien vom frühen Morgen. Türkische Kampfjets hatten erstmals Stellungen des IS im Nachbarland bombardiert. Zudem gab die Regierung in Ankara Berichten zufolge grünes Licht für Kampfeinsätze der US-Luftwaffe gegen den IS von der südtürkischen Basis Incirlik aus.