Dax-Anleger bleiben in Deckung

Die Stimmung am deutschen Aktienmarkt bleibt angespannt. Der Dax fiel am Mittwochmorgen um 0,07 Prozent auf 10 137,32 Punkte, nachdem er am Vortag einen fast zweiprozentigen Rückschlag hatte hinnehmen müssen.

Dax-Anleger bleiben in Deckung
Fredrik Von Erichsen Dax-Anleger bleiben in Deckung

Niedrige Ölpreise und Sorgen über die Lage europäischer Banken hätten die Stimmung wieder eingetrübt, sagte Analyst Michael Hewson vom Broker CMC Markets UK. Zudem werde den Investoren zunehmend bewusst, dass den Notenbanken der Welt mit Blick auf weitere Konjunkturmaßnahmen langsam die Munition auszugehen drohe.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen sank am Mittwochmorgen um 0,46 Prozent auf 20 786,82 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax verlor 0,43 Prozent auf 1687,87 Zähler. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,03 Prozent auf 2906,11 Punkte runter.