Dax-Anleger halten sich nach Rekordlauf zunächst zurück

Der deutsche Aktienmarkt hat nach dem Rekordlauf wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Zum Handelsauftakt fiel der Leitindex Dax um 0,65 Prozent auf 10 669,89 Punkte.

Dax-Anleger halten sich nach Rekordlauf zunächst zurück
Frank Rumpenhorst Dax-Anleger halten sich nach Rekordlauf zunächst zurück

Gegen den Trend profitierten die Aktien von Linde von der Nachricht, dass der Industriegase-Spezialist und sein US-Konkurrent Praxair Finanzkreisen zufolge einen Zusammenschluss ausloten.

Zu Wochenbeginn hatte der Dax noch bei etwa 10 800 Punkten einen Jahreshöchststand erklommen, bevor die Gewinne wieder etwas abbröckelten. Damit weist die bisherige Jahresbilanz aktuell ein Minus von gut einem halben Prozent auf.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verlor am Dienstagmorgen 0,64 Prozent auf 21 710,63 Punkte, und für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,50 Prozent auf 1738,10 Zähler nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 büßte ebenfalls rund ein halbes Prozent ein.