Dax-Anleger halten sich vor Notenbank-Sitzung zurück

Das weltweit verhaltene Börsenumfeld hat den Dax ins Minus gedrückt.

Am Dienstagnachmittag stand der deutsche Leitindex 0,67 Prozent im Minus bei 10 728,66 Punkten. Die Anleger wagten sich vor der mit Spannung erwarteten Sitzung der US-Notenbank Fed zur Wochenmitte nicht aus der Deckung, schrieb Analystin Antje Laschewski von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW).

Zusätzlich auf die Stimmung drückten die eingetrübten Geschäftsaussichten des Chemiekonzerns BASF.

Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es am Dienstag um ebenfalls 0,67 Prozent nach unten auf 20 788,89 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax verlor 1,17 Prozent auf 1780,36 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,79 Prozent auf 0,79 Punkte.