Dax-Anleger machen nach Oktober-Rally Kasse

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben nach der Rally im Oktober erneut Kasse gemacht. Der Dax büßte 1,15 Prozent auf 10 782,63 Punkte ein, hatte allerdings im Vormonat außergewöhnlich kräftig zugelegt.

Die Rally war insbesondere angeheizt worden, nachdem EZB-Präsident Mario Draghi eine mögliche weitere geldpolitische Lockerung in Aussicht gestellt hatte.

Für den Index der mittelgroßen Werte MDax ging es am Donnerstag um 1,44 Prozent auf 20 661,76 Punkte nach unten, und der Technologiewerte-Index TecDax fiel um 1,18 Prozent auf 1809,47 Punkte.