Dax behält 11 000-Punkte-Marke im Blick

Der Dax hat am Mittwoch bei seiner Rekordjagd Luft geholt. Die Hürde von 11 000 Punkten musste trotz eines moderaten Anstiegs warten.

Am Dienstag hatte sich der deutsche Leitindex dieser Marke noch bis auf weniger als 16 Punkte genähert, dann aber einen Teil der Gewinne abgegeben.

Zur Wochenmitte bewegte sich der Dax dann über weite Strecken im Minus, schaffte kurz vor Handelsende aber dank positiver Impulse von der Wall Street den Sprung in die Gewinnzone: Er schloss 0,19 Prozent höher bei 10 911,32 Punkten.

Für den MDax der mittelgroßen Konzerne ging es um 0,64 Prozent auf 18 921,69 Punkte nach oben und der TecDax gewann 0,60 Prozent auf 1499,34 Punkte.