Dax dreht wegen schwacher US-Börsen ins Minus

Der schwache Börsenstart in den USA hat dem Dax am Montagnachmittag zugesetzt. Der Leitindex gab seine deutlichen Gewinne komplett ab und verlor 0,23 Prozent auf 9626,13 Punkte.

Im Tagesverlauf war er zuvor noch bis auf 9815 Punkte gestiegen. In den USA starteten Dow Jones Industrial und die Nasdaq-Indizes schwächer und büßten zuletzt zwischen 0,8 und 1,0 Prozent ein. Laut Händlern litten sie erneut unter sehr schwachen Ölpreisen. Der Preis für die US-Sorte WTI sank zuletzt um mehr als 2 Dollar auf 46,32 Dollar.