Dax eröffnet mit leichten Verlusten

Erfreuliche Wirtschaftsdaten aus China haben den Dax am Mittwoch kaum gestützt. Nach anfänglichen Gewinnen drehte der deutsche Leitindex rund eine Viertelstunde nach Handelsstart ins Minus und gab 0,12 Prozent auf 8171 Punkte ab.

Der MDax sank vor allem belastet von kräftigen Kursverlusten bei ProSiebenSat.1 um 0,26 Prozent auf 14 512 Punkte. Der TecDax hingegen stieg um 0,25 Prozent auf 1038 Punkte. Es herrscht Börsianern zufolge Unsicherheit rund um einen möglichen militärischen Eingriff der USA in Syrien, nachdem US-Präsident Barack Obama nun Rückendeckung von den Republikanern bekommen hat.