Dax erobert 12 000-Punkte-Marke zurück

Der Dax ist am Dienstagnachmittag im Sog eines wieder etwas schwächeren Euro über die Marke von 12 000 Punkte gesprungen.

Zuletzt stand der deutsche Leitindex 1,02 Prozent im Plus bei 12 017,06 Punkten. Zuvor war der Kurs des Euro um gut ein Cent von seinem Tageshoch zurückgefallen. Am Montag hatte noch der anhaltende Rückenwind für den Euro vor allem die Aktien stark exportorientierter Unternehmen belastet.

Anleger scheinen auch den Vortagesrücksetzer des Dax wie bereits mehrfach in den vergangenen Wochen als Einstiegsmöglichkeit gesehen zu haben. Marktanalyst Jens Klatt von DailyFX verwies zudem mit Blick auf das nahende Monatsende auf den Effekt des sogenannten «Window-Dressing».

Darunter versteht man am Aktienmarkt den Versuch von Fondsmanagern und anderen großen Anlegern, das optische Erscheinungsbild ihres Fonds vor wichtigen Stichtagen wie dem Quartalsschluss zu verbessern.