Dax fällt: Anleger scheuen nach turbulenter Woche das Risiko

Die Investoren am deutschen Aktienmarkt gehen zum Ausklang einer hektischen Börsenwoche auf Nummer sicher: Der Dax fiel bis zum Mittag um 0,30 Prozent auf 10 284,35 Punkte.

Trotz des Kurseinbruchs am Montag liegt der deutsche Leitindex damit auf Wochensicht aber immer noch anderthalb Prozent vorn.

Angesichts der aktuell angespannten Börsenstimmung wollten zahlreiche Investoren über das Wochenende keine Risiken eingehen, schrieb Chartexperte Franz-Georg Wenner vom Börsenstatistik-Magazin Index-Radar in einem Marktkommentar. So hatte der Dax am Montag noch an eine sehr schwache Vorwoche angeknüpft und war in der Spitze um fast 8 Prozent auf das Niveau von Dezember 2014 gefallen. Danach erholten sich die Märkte genauso rasant.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax gab am Freitag um 0,09 Prozent auf 19 636,14 Punkte nach und der Technologiewerte-Index TecDax sank um 0,17 Prozent auf 1690,34 Punkte. Mit Blick auf den europäischen Aktienmarkt fiel der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ebenfalls moderat.