Dax fällt wieder unter 10 000 Punkte

Der Dax hat seine viertägige Gewinnserie unterbrochen. Bereits im frühen Handel fiel der deutsche Leitindex zurück unter die viel beachtete Marke von 10 000 Punkten, über die er am Vortag erstmals seit Anfang Mai geschlossen hatte.

Dax fällt wieder unter 10 000 Punkte
Fredrik Von Erichsen Dax fällt wieder unter 10 000 Punkte

Gegen Mittag stand das wichtigste deutsche Börsenbarometer mit 0,61 Prozent im Minus bei 9984,65 Punkten. «Der Deutsche Aktienindex rennt bei 10 000 Punkten gegen eine Wand an», kommentierte Jochen Stanzl von CMC Markets. In den vergangenen Tagen sei der Index vor allem deshalb gestiegen, weil schlechte Nachrichten ausgeblieben seien. «Das aber ist nicht der Treibstoff für nachhaltige Kursgewinne», schrieb der Marktexperte. Ohne echte Impulse stecke der Dax fest.

Der Mittelwerteindex MDax gab zuletzt um 0,35 Prozent auf 20 156,96 Punkte nach, dagegen konnte der Technologiewerte-Index TecDax moderat um 0,16 Prozent auf 1633,03 Punkte zulegen. In Europa ging es für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 um 0,96 Prozent auf 2950,35 Zähler bergab.