Dax fängt sich nach jüngstem Rückschlag

Nach seinem jüngsten Rückschlag ist der Dax mit einem kleinen Gewinn in die neue Woche gestartet. Das wichtigste deutsche Börsenbarometer schloss 0,18 Prozent fester bei 10 121,08 Punkten und schüttelte dabei auch einen unerwartet deutlichen Auftragsrückgang für die deutsche Industrie ab.

Dax fängt sich nach jüngstem Rückschlag
Fredrik Von Erichsen Dax fängt sich nach jüngstem Rückschlag

Zu größeren Kurssprüngen reichte es bei einem recht lustlosen Handel allerdings nicht. Jochen Stanzl von CMC Marktes mahnte denn auch, den Zuwachs nicht zu hoch zu bewerten: «Die heutige Erholung des Dax um ein paar Punkte ist lediglich eine Gegenreaktion auf die Verluste vom Freitag, mehr nicht.»

Auch der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen erholte sich zum Wochenauftakt und legte um 0,53 Prozent auf 20 634,24 Punkte zu. Der Technologiewerte-Index TecDax hingegen gab um 0,29 Prozent auf 1683,41 Zähler nach.

Nach dem Börsenschluss in Europa warten die Anleger nun gespannt auf eine Rede der US-Notenbankpräsidentin Janet Yellen in Philadelphia, die für 18.30 Uhr mitteleuropäischer Zeit angesetzt ist. Die Marktteilnehmer erhoffen sich Hinweise darauf, wann die Fed ihren Leitzins weiter anheben wird.