Dax findet nach Vortagsrutsch keine klare Richtung

Der Dax hat am Mittwoch keine klare Richtung gefunden. Der deutsche Leitindex pendelte in einer engen Spanne um seinen Vortagsschluss und notierte zuletzt 0,23 Prozent tiefer bei 9541,08 Punkten. Tags zuvor war er um über zweieinhalb Prozent abgerutscht.

Dax findet nach Vortagsrutsch keine klare Richtung
Fredrik Von Erichsen Dax findet nach Vortagsrutsch keine klare Richtung

Dominierender Kursfaktor war der Euro, der nach deutlicheren Schwankungen bei zuletzt 1,1344 US-Dollar etwas schwächelte.

Die Stärke der Gemeinschaftswährung bestimmt unter anderem, wie leicht oder schwer es für deutsche Unternehmen ist, ihre Waren außerhalb der Eurozone abzusetzen. Positive Wirtschaftsdaten aus China und Deutschland rückten in den Hintergrund.

Auch die anderen Indizes bewegten sich kaum: Der MDax der mittelgroßen Werte stieg zuletzt um 0,15 Prozent auf 19 912,97 Zähler, und der Technologiewerte-Index TecDax gewann 0,35 Prozent auf 1621,30 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 rückte um 0,15 Prozent auf 2894,66 Zähler vor.