Dax fällt im Späthändel etwas zurück

Die wichtigsten deutschen Aktien sind im späten Handel nach der Notenbank-Entscheidung in den USA etwas zurückgefallen. Der L-Dax ging bei 9077,69 Punkten aus dem Frankfurter Handel.

Im Xetra-Hauptgeschäft hatte der deutsche Leitindex noch 0,16 Prozent auf 9082,81 Punkte gewonnen. Der L-MDax schloss bei 15 762,46 Punkten, nachdem der Index der mittelgroßen Werte zuvor um 0,82 Prozent auf 15 764,93 Punkte gestiegen war. Der L-TecDax beendete den Späthandel bei 1217,05 Punkten. Im Hauptgeschäft hatte der Technologiewerte-Index um 0,98 Prozent auf 1216,54 Punkte zugelegt.