Dax fängt sich nach herbem Rückschlag

Der Dax hat sich doch noch berappelt. Zunächst sah es nach einer Fortsetzung der Talfahrt vom Vortag aus, doch dann fing sich der deutsche Leitindex.

Zum Handelsschluss gewann das Börsenbarometer 0,19 Prozent auf 11 454,38 Punkte. Für die wegen des 1. Mai verkürzten Handelswoche steht allerdings ein kräftiges Minus von 3 Prozent auf der Kurstafel.

Der MDax für die mittelgroßen Werte verlor am Donnerstag 0,13 Prozent auf 20 316,55 Punkte, während der TecDax um 0,07 Prozent auf 1605,93 Punkte vorrückte. Unterstützung für die Kurse kam am Nachmittag aus den USA: Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe fielen auf ein 15-jähriges Tief. «Die Daten haben den Dollar wieder gestärkt und das begünstigte den Dax», sagte Marktexperte Frank Schneider von Alpha Wertpapierhandel.