Dax geht in seiner Erholungsrally der Schwung aus

Dem Dax geht in seiner Erholungsrally am Freitag die Puste aus. Gegen Mittag behauptete sich der deutsche Leitindex mit einem Plus von 0,07 Prozent auf 9687,18 Punkte nur mühsam in positivem Terrain.

Dax geht in seiner Erholungsrally der Schwung aus
Fredrik Von Erichsen Dax geht in seiner Erholungsrally der Schwung aus

In den vergangenen drei Tagen hatte er den Brexit-Schock gut verdaut. Börsianer hoffen insbesondere auf geldpolitische Schützenhilfe von den Notenbanken.

Auf Wochensicht liegt der Dax aktuell 1,36 Prozent im Plus, obwohl er nach dem Votum der Briten für einen EU-Austritt bis Montagabend noch um rund 10 Prozent abgesackt war. Den Monat Juni hatte der Dax am Donnerstag aber mit einem Verlust von fast 6 Prozent beendet, und die Halbjahresbilanz war mit einem Minus von knapp 10 Prozent noch düsterer ausgefallen.

Für den MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen ging es am Freitag um 0,21 Prozent auf 19 885,13 Punkte hoch, während der Technologiewerte-Index TecDax 0,10 Prozent auf 1599,51 Punkte verlor. Beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand ein Kursrückgang von 0,29 Prozent auf 2856,30 Punkte zu Buche.