Dax geht nach Erholung die Luft aus

Nach der Erholung zum Wochenbeginn ging es für den deutschen Leitindex Dax am Mittwoch um 0,60 Prozent auf 11 867,37 Punkte nach unten. Im frühen Handel war das Börsenbarometer noch kurz über die Marke von 12 000 Punkten gesprungen.

Vor Beginn der heißen Phase der Berichtssaison deutscher Unternehmen nähmen einige Anleger die Causa Griechenland als Anlass, wieder Kasse zu machen, sagte Marktanalyst Robert Halver von der Baader Bank. 

Der Index der mittelgroßen Werte MDax fiel um 0,59 Prozent auf 21 214,56 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax schloss prozentual unverändert mit 1666,33 Punkten.