Dax gewinnt im Sog der Übersee-Börsen

Der deutsche Aktienmarkt steuert auf einen versöhnlichen Abschluss der Woche zu. Nachdem bereits die Wall Street und die Börsen Asiens zugelegt hatten, gewann der Dax bis zum Mittag 0,87 Prozent auf 10 152,52 Punkte.

Der Leitindex mit den 30 wichtigsten deutschen Aktienwerten kletterte damit auf Wochensicht ins Plus, nachdem es zur Wochenmitte noch abwärts gegangen war.

In den USA mehren sich die Zeichen, dass die erste Zinserhöhung seit der Finanzkrise ins kommende Jahr verschoben wird. Das alles treibt die Börsen an, denn niedrige Zinsen machen Aktien für Anleger attraktiver im Vergleich etwa zu Anleihen.

Der MDax der mittelgroßen Aktienwerte legte am Mittag um 0,29 Prozent auf 19 755,24 Punkte zu. Für den TecDax ging es um 1,04 Prozent auf 1746,63 Punkte hoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,84 Prozent.