Dax gibt am «Hexensabbat» leicht nach

Der deutsche Aktienmarkt hat am «Hexensabbat» leicht im Minus geschlossen. Heute liefen Optionen und Terminkontrakte auf Aktien und Indizes aus und sorgten damit für stärkere Kursschwankungen.

Der Dax war nach einer festen Eröffnung am Mittag zunächst deutlich ins Minus gedreht, hatte sich dann jedoch zwischenzeitlich klar erholt. Am Ende stand der deutsche Leitindex 0,25 Prozent tiefer bei 9786,96 Punkten. Die Wochenbilanz jedoch weist ein Plus von 2,00 Prozent aus. Der MDax mittelgroßer Werte gewann 0,20 Prozent auf 16 769,45 Punkte, wohingegen der TecDax 0,45 Prozent auf 1360,34 Punkte einbüßte.