Dax gibt nach - Gebot für Monsanto belastet Bayer

Ein Kursrutsch bei den Aktien des Schwergewichts Bayer hat die Laune der Dax-Anleger getrübt. Einige Börsianer stuften das Übernahmeangebot der Leverkusener für den US-Agrarchemiekonzern Monsanto als zu hoch ein.

Dax gibt nach - Gebot für Monsanto belastet Bayer
Fredrik Von Erichsen Dax gibt nach - Gebot für Monsanto belastet Bayer

Der deutsche Leitindex fiel am Montag um 0,74 Prozent auf 9842,29 Punkte, nachdem er im Handelsverlauf als Reaktion auf einige Konjunkturdaten eine Berg- und Talfahrt hingelegt hatte. Am Freitag hatte der Dax noch freundlich geschlossen und sein Wochenminus klar eingedämmt.

Für den MDax hingegen, in dem die mittelgroßen deutschen Unternehmen gelistet sind, ging es um 0,02 Prozent auf 20 272,15 Punkte nach oben. Der Technologiewerte-Index TecDax schaffte dank eines Kurssprungs bei Aixtron ein Plus von 0,41 Prozent auf 1674,51 Punkte. Die Papiere des kriselnden Spezialmaschinenbauers profitierten von einer Kaufofferte aus China.