Dax-Handel läuft «auf Sparflamme»

Am deutschen Aktienmarkt ist nachweihnachtliche Ruhe eingekehrt.

Zum Auftakt der letzten Handelswoche des Jahres bewegte sich der Dax kaum und gab am Mittag um 0,19 Prozent auf 10 707,12 Punkte nach. Der deutsche Leitindex handele auf Sparflamme, schrieb Marktanalyst Jochen Stanzl vom Handelshaus CMC Marktes.

Börsianer begründeten die Zurückhaltung der Anleger mit der durchwachsenen Entwicklung der asiatischen Aktienmärkte. Der MDax gab am Mittag um 0,43 Prozent auf 20 620,09 Punkte nach. Für den Technologiewerte-Index TecDax hingegen ging es zuletzt um 0,04 Prozent auf 1815,01 Punkte nach oben. Der EuroStoxx wiederum verlor 0,35 Prozent.