Dax klettert auf höchsten Stand seiner Geschichte

Der Dax ist am Montag auf den höchsten Stand in seiner 25-jährigen Geschichte gestiegen. Mit zeitweise 8626,11 Punkten wurde die alte Bestmarke vom Mai dieses Jahres geknackt.

Am Ende stellte der deutsche Leitindex mit einem Plus von 1,22 Prozent auf 8613,00 Punkte auch auf Schlusskursbasis einen Rekord auf. Hauptgrund war laut Börsianern die zurückgezogene Kandidatur von Ex-US-Finanzminister Larry Summers für den Chefposten der US-Notenbank Fed. Damit verbunden ist die Hoffnung auf eine Fortsetzung der Politik des billigen Geldes.

Der MDax für mittelgroße Werte gewann 1,10 Prozent auf 15 004,19 Punkte. Er hatte zuvor bei 15 034,88 Punkten ebenfalls eine Bestmarke erreicht. Für den TecDax ging es um 1,17 Prozent auf 1075,93 Punkte nach oben.