Dax kommt vor US-Zinsentscheid kaum vom Fleck

Abwarten lautet am Tag des wichtigen Zinsentscheids in den USA die Devise der Anleger am deutschen Aktienmarkt: Der Dax bewegte sich seit dem Morgen nur noch wenig vom Fleck und stand gegen Mittag mit 0,20 Prozent im Plus bei 10 471,45 Punkten.

Etwas besser als der Dax hielt sich weiter der MDax der mittelgroßen Aktienwerte, der um 0,63 Prozent auf 20 614,11 Zähler zulegte. Der Technologiewerte-Index TecDax kletterte um 0,30 Prozent auf 1794,49 Punkte. Der Leitindex der Eurozone EuroStoxx 50 zeigte sich freundlich mit plus 0,60 Prozent bei 3261,05 Punkten.

Rund um den Globus schauen die Investoren auf die US-Notenbank, die wahrscheinlich am Abend deutscher Zeit das Ende ihrer sehr lockeren Geldpolitik einläuten wird. Die Bekanntgabe der Leitzinsentscheidung steht um 20 Uhr deutscher Zeit an, die Pressekonferenz mit Notenbank-Chefin Janet Yellen beginnt um 20.30 Uhr.