Dax legt moderat zu

Dank freundlicher Vorgaben aus den USA hat der Dax am Montag an seine Kursgewinne von Ende letzter Woche angeknüpft. Der deutsche Leitindex stieg im frühen Handel um 0,13 Prozent auf 8428 Punkte.

Für den MDax ging es um 0,09 Prozent auf 14 826 Punkte nach unten. Der TecDax kletterte um 0,85 Prozent auf 1050 Punkte. Der Leitindex EuroStoxx 50 lag mit 0,03 Prozent bei 2825 Punkten im Minus. Für Verwirrung sorgte, dass der Handel an der Derivatebörse Eurex kurzzeitig geschlossen geblieben war.

Börsianer sprachen insgesamt von einem ruhigen Wochenstart, vor allem da die Anleger aus London wegen eines Feiertages fehlen. Zudem habe es keine größeren Verwerfungen aus Fernost mehr gegeben und dies wirke sich ebenfalls leicht positiv aus, sagte Investmentanalyst Clemens Bundschuh von der Landesbank Baden-Württemberg.

An der TecDax-Spitze stiegen die Aktien von Telefonica Deutschland um 5,91 Prozent. America Movil, der mexikanische Großaktionär der niederländischen Telefongesellschaft KPN, gibt überraschend seinen Widerstand gegen den Verkauf der KPN-Tochter E-Plus an Telefonica Deutschland auf.