Dax legt trotz Putschversuchs in der Türkei zu

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Montag besonnen auf den Putschversuch in der Türkei reagiert. Die wichtigsten Indizes legten sogar recht deutlich zu.

Dax legt trotz Putschversuchs in der Türkei zu
Fredrik Von Erichsen Dax legt trotz Putschversuchs in der Türkei zu

Der Dax stieg im frühen Handel um 0,74 Prozent auf 10 141,37 Punkte und profitierte dabei von Kursgewinnen bei den Aktien von Infineon. In der Vorwoche war das Börsenbarometer bereits um gut viereinhalb Prozent nach oben geklettert. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann am Montag 0,62 Prozent.

Der MDax rückte um 0,50 Prozent auf 20 657,45 Punkte vor. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,84 Prozent auf 1639,36 Punkte nach oben.

Die Ereignisse in der Türkei vom Wochenende könnten zunächst kompensiert werden, schrieben die Analysten der Landesbank Helaba. Insgesamt müsse jedoch damit gerechnet werden, dass die Lage am Bosporus die Börsen noch länger in Atem halten werde.