Dax legt trotz RWE-Einbruch deutlich zu

Der deutsche Aktienmarkt ist am Mittwoch wi#eder deutlich gestiegen. Nach verhaltenem Handelsstart kletterte der Dax immer deutlicher ins Plus und erreichte am Nachmittag mit plus 1,97 Prozent bei 9315,14 Punkten sein Tageshoch.

Der deutsche Leitindex schloss sich den Ölpreisen an, die klar nach oben drehten. Viele Börsianer wetteten daher auf eine Fortsetzung des Erholungstrends am Aktienmarkt. Denn Öl hat derzeit als Konjunkturindikator starken Einfluss.

Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es um 2,09 Prozent auf 18 816,34 Zähler hoch und das Technologiebarometer TecDax gewann 2,23 Prozent auf 1579,16 Punkte. In der Eurozone kletterte der Leitindex EuroStoxx 50 um 2 Prozent auf 2877,81 Punkte. Die Indizes erreichten damit ihr höchstes Niveau seit anderthalb Wochen. Aktuelle US-Daten zeigten kaum Auswirkungen.