Dax leidet unter Ölpreisrutsch und Zinssorgen

Der Dax hat angesichts sinkender Ölpreise einen schwachen Monatsstart hingelegt. Der Leitindex fiel am ersten Handelstag im April um 1,71 Prozent auf 9794 Punkte, nachdem er zwischenzeitlich sogar fast 3 Prozent an Wert eingebüßt hatte. Auf Wochensicht bedeutet dies ein Minus von 0,58 Prozent. Der Kurs des Euro war nach dem US-Arbeitsmarktbericht zunächst um die Marke von 1,14 US-Dollar gependelt, bevor er nachgab und zuletzt bei 1,1375 Dollar notierte.