Dax macht Verluste fast komplett wett

Der Dax hat am Donnerstagnachmittag seine Verluste fast vollständig wettgemacht und zuletzt nur noch um 0,08 Prozent auf 9465,59 Punkte nachgegeben.

Rückenwind kam aus den USA, wo gleich drei Konjunkturdaten positiv überrascht hatten: So war die Zahl der Verkäufe bestehender Häuser im vergangenen Monat überraschend weiter gestiegen. Zudem hatte der Sammelindex der wirtschaftlichen Frühindikatoren im Oktober stärker als erwartet zugelegt.

Schließlich hatte sich auch noch das Geschäftsklima in der Region Philadelphia im November überraschend und kräftig aufgehellt.