Dax nach Jahrestief noch leicht im Minus

Der Dax hat sich nach einem Rutsch auf den tiefsten Stand des Jahres mit einem kleinen Minus aus dem Handel verabschiedet. Der deutsche Leitindex schloss nach einem wechselhaften Verlauf 0,35 Prozent tiefer bei 9450,40 Punkten. Am Morgen war das Börsenbarometer noch bis auf 9325 Punkte abgerutscht.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax fiel am Dienstag um 0,37 Prozent auf 18 904,49 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax gab um 0,11 Prozent auf 1713,75 Zähler nach.

Die optimistischen Anleger hofften nach den jüngsten Verlusten nun auf eine Bodenbildung im Dax, sagte Analyst Andreas Paciorek vom Broker CMC Markets.