Dax pausiert nach turbulenter Woche

Der Dax hat sich nach der jüngsten Erholung am Freitag eine Auszeit genommen. Nach drei Tagen mit Kursgewinnen pendelte der deutsche Leitindex um seinen letzten Schlusskurs - gegen Mittag notierte er 0,03 Prozent im Minus bei 11 253,48 Punkten. Weder die durchwachsenen Vorgaben der Übersee-Börsen noch Daten zu Arbeitsmarkt und Inflation in der Eurozone gaben eine klare Richtung vor.

Auf dem aktuellen Niveau würde der Dax ein Wochenminus von 0,83 Prozent einfahren - am Montag war er wegen Marktturbulenzen in China um gut zweieinhalb Prozent abgerutscht. Die Bilanz für den Juli fällt mit einem Plus von derzeit knapp drei Prozent freundlich aus.

Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es am Freitag um 0,52 Prozent auf 20 671,13 Punkte hoch, während der Technologiewerte-Index TecDax mit einem Minus von 0,05 Prozent bei 1760,61 Punkten praktisch auf der Stelle trat. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,11 Prozent auf 3579,75 Punkte.