Dax profitiert vom schwachen Euro

Der fortgesetzte Kursrutsch des Euro hat den deutschen Aktienmarkt am Dienstag gestützt. Der Dax machte seine Verluste bis zum Nachmittag wett und stieg zuletzt um 0,05 Prozent auf 10 821,15 Punkte.

Eine schwache Gemeinschaftswährung hilft vielen Unternehmen beim Export, weil ihre Produkte dann in Nicht-Euro-Ländern günstiger werden.

Zuvor hatten Anleger den starken Anstieg der Aktienkurse seit Ende September genutzt, um Kasse zu machen. Ein Börsianer sprach von einem fast schon überfälligen Rückschlag.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax dämmte sein Minus auf 0,18 Prozent auf 20 940,35 Punkte ein, der Technologiewerte-Index TecDax fiel um 0,25 Prozent auf 1808,64 Zähler. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 hielt sich zuletzt knapp im Plus.