Dax rauscht Richtung 9000 Punkte

Die anhaltend schlechte Anlegerstimmung reißt den deutschen Aktienmarkt weiter in die Tiefe.

Bis zum Montagmittag verlor der Dax 2,87 Prozent auf 9019,54 Punkte. So trübe sah es zuletzt im Oktober 2014 aus. Der steigende Euro und die zuletzt wieder fallenden Ölpreise ließen die Investoren aus Aktien flüchten.

Noch kräftiger verloren die übrigen deutschen Indizes: Der MDax der mittelgroßen Unternehmen fiel am Montag um 3,19 Prozent auf 18 088,76 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax sackte nach einem Einknicken der US-Technologiewerte um 4,02 Prozent auf 1528,66 Zähler ab. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 stand zuletzt 2,17 tiefer bei 2816,84 Zählern.