Dax reduziert Verlust nach US-Arbeitsmarktdaten

Nach der Katerstimmung am Freitagvormittag hat sich der deutsche Aktienmarkt nach den US-Arbeitsmarktdaten am Nachmittag etwas berappelt.

Der Dax notierte 0,36 Prozent tiefer bei 10 750,48Punkten, nachdem er im Verlauf bis unter 10 670 Zähler abgesackt war. Am Vortag war der Leitindex in Reaktion auf die Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) um 3,58 Prozent eingebrochen.

Der MDax der mittelgroßen Werte stand am Freitag zuletzt kaum verändert bei 20 855,82 Punkten. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 0,74 Prozent abwärts auf 1823,14 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 verlor 0,32 Prozent.