Dax reißt zum Handelsschluss die 9000-Punkte-Marke

Der Dax hat erstmals seit Ende Oktober 2013 wieder unter der Marke von 9000 Punkten geschlossen. Konjunktursorgen und internationale Krisen setzten dem deutschen Aktienmarkt weiter zu.

Die schwächelnde Wall Street belastete zusätzlich. Der Dax beendete den Handel mit einem Abschlag von 1,00 Prozent bei 8995,33 Punkten, nachdem er kurz davor bei 8960 Punkten auf sein Tagestief gesunken war. Der MDax sank um 1,11 Prozent auf 15 377,22 Punkte. Der TecDax gab um 1,79 Prozent auf 1181,53 Punkte nach.

«Lange Zeit hatten die Finanzmärkte die Krisen rund um den Globus ignoriert, nun müssen sie als Begründung für die Korrektur herhalten», sagte Chefanalyst Jens Klatt vom Broker DailyFX. Es gebe derzeit überhaupt keine positiven Impulse.