Dax rutscht nach US-Jobdaten ins Minus

Der Dax hat nach enttäuschenden Arbeitsmarktdaten aus den USA eine Kehrtwende ins Minus gemacht. Zugleich schoss der Euro nach oben.

Dax rutscht nach US-Jobdaten ins Minus
Fredrik Von Erichsen Dax rutscht nach US-Jobdaten ins Minus

Am Nachmittag büßte der deutsche Leitindex 0,29 Prozent auf 10 177,91 Punkte ein, womit sich auf Wochensicht aktuell ein Minus von rund einem Prozent ergibt. Auch der Leitindex der Eurozone drehte naach den Jobdaten in die Verlustzone. Zuletzt gab der EuroStoxx 50 um 0,36 Prozent auf 3022,81 Punkte nach.

Für den MDax ging es um 0,27 Prozent auf 20 647,39 Zähler abwärts, während der TecDax um 0,92 Prozent auf 1713,68 Punkte anstieg.

Analyst Ulrich Wortberg von der Helaba sprach von einer Enttäuschung. «Die Zinserhöhung im Juni dürfte endgültig vom Tisch sein», so der Experte.