Dax rutscht unter 8000 Punkte - Anleger scheuen das Risiko

Belastet von einem Kurseinbruch an der Tokioter Börse ist der Dax zum Handelsstart unter 8000 Punkte gerutscht. In den ersten Minuten sackte der deutsche Leitindex bei sehr nervösem Handel um 1,81 Prozent auf 7996 Punkte ab. Damit ist er auf den tiefsten Stand seit Anfang Mai gefallen. Die Risikoscheu der Investoren wachse angesichts der Unsicherheiten über die konjunkturelle Entwicklung und den künftigen geldpolitischen Kurs der internationalen Notenbanken.