Dax schließt so hoch wie noch nie zuvor

Der Dax ist am Donnerstag mit dem höchsten Schlussstand seiner Geschichte aus dem Handel gegangen. Für den deutschen Leitindex ging es nach anfänglichen Verlusten um 0,26 Prozent auf 9033,92 Punkte nach oben.

Erst am Vortag hatte der Dax in der Hoffnung auf eine anhaltende Geldschwemme aus den USA im Handelsverlauf einen Rekord bei 9070 Punkten markiert. Die anfängliche Enttäuschung über die unklaren Aussagen der US-Notenbank habe der Markt nun langsam verdaut, sagten Börsianer. Der MDax näherte sich weiter der Marke von 16 000 Punkten und legte um 0,31 Prozent auf 15 989,77 Punkte zu. Der TecDax rückte um 0,16 Prozent auf 1129,85 Punkte vor.