Dax schüttelt Anfangsverluste ab

Die Terrorattacken von Paris haben den deutschen Aktienmarkt nur zum Handelsbeginn belastet. Bis zum Mittag stieg der Dax wieder etwas an.

«Investoren greifen nach den Kursrückgängen der letzten Handelstage und in Anbetracht der heutigen Robustheit des Marktes bei Dividendentiteln zu», hieß es bei der Postbank zu der Erholung.

Der deutsche Leitindex lag zuletzt mit 0,17 Prozent im Plus bei 10 726,47 Punkten, nachdem er zum Börsenstart noch um rund 1 Prozent abgesackt war. Bereits in der Vorwoche hatte er mit einem Abschlag von 2,54 Prozent der vorherigen Rally etwas Tribut gezollt. Der MDax mittelgroßer Werte stieg am Montag um 0,59 Prozent auf 20 639,95 Punkte, der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 0,59 Prozent auf 1794,49 Zähler vor. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 legte um 0,15 Prozent zu.