Dax schwächelt nach jüngster Erholungsrally

Der deutsche Aktienmarkt hat am Dienstag überwiegend nachgegeben. Dabei führten Standardwerte die Verlierer an, während Technologiewerte sich stabiler zeigten.

Schwache Stimmungssignale aus der deutschen Wirtschaft wirkten sich Händlern zufolge letztlich doch leicht belastend aus. Der Dax sank am Nachmittag um 0,84 Prozent auf 9493,27 Punkte. Mit einem Plus von knapp 2 Prozent hatte er am Montag an seinen fast 5-prozentigen Gewinn aus der Vorwoche angeknüpft und damit seinen verpatzten Jahresstart weiter relativiert.

Der MDax mittelgroßer Werte fiel am Dienstag um 0,29 Prozent auf 19 269,11 Zähler. Der Technologiewerte-Index TecDax gewann hingegen 0,04 Prozent auf 1626,42 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 sank um 0,58 Prozent auf 2916,93 Punkte.