Dax schwächelt nach turbulenter Woche

 Von Kauflaune am deutschen Aktienmarkt ist zum Ausklang einer turbulenten Woche wenig zu spüren.

Der Dax pendelte zwischen Gewinnen und Verlusten und notierte nachmittags 0,41 Prozent tiefer bei 10 969,34 Punkten. Damit verpuffte der vorsichtige Erholungsversuch des deutschen Leitindex vom Donnerstag.

Etwas besser als der Leitindex hielten sich die anderen deutschen Aktienindizes: Der MDax der mittelgroßen Werte behauptete ein Plus von 0,29 Prozent auf 20 689,25 Punkte und der Technologiewerte-Index TecDax stand 0,06 Prozent höher bei 1759,38 Punkten. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es hingegen um 0,66 Prozent auf 3492,77 Punkte bergab.