Dax setzt Rekordrally in gebremstem Tempo fort

Der Dax ist nach seiner Vortagesrally noch ein Stückchen weiter gelaufen. Dabei ging ihm allerdings etwas die Puste aus.

Er rückte um 0,13 Prozent auf 11 821,69 Punkte vor und markierte sein nächstes Rekordhoch. Am Vortag hatte das deutsche Börsenbarometer einen fulminanten Sprung von 2,66 Prozent gemacht und in knapp neun Wochen nun fast 2200 Punkte gewonnen.

Der MDax stieg um 0,19 Prozent auf 20 640,68 Punkte und erreichte ebenfalls einen Höchststand. Der TecDax legte um 0,14 Prozent auf 1633,79 Punkte zu. Der Eurozonen-Index EuroStoxx 50 verharrte zugleich bei minus 0,01 Prozent.

«Selten zuvor kletterten die Kurse ohne Korrektur so dynamisch aufwärts», kommentierte Franz-Georg Wenner beim Börsenstatistik-Magazin «Index-Radar». Er spricht sogar von einer «Kaufpanik». Einen weiteren Anstieg von 1 bis 2 Prozent hält er durchaus noch für möglich, doch wachse zugleich auch die Abwärtsgefahr.