Dax sinkt unter 9800 Punkte

Der Dax hat am Freitag seinen jüngsten Abwärtstrend zunächst fortgesetzt. Wenige Minuten nach dem Börsenstart sank der Leitindex um 0,74 Prozent auf 9788,94 Punkte.

Dax sinkt unter 9800 Punkte
Fredrik Von Erichsen Dax sinkt unter 9800 Punkte

Vor dem langen Pfingstwochenende dürften sich die Marktteilnehmer hierzulande wohl auch nicht mehr allzu weit aus dem Fenster lehnen, hieß es von der LBBW.

Kursverluste beim Dax-Schwergewicht Bayer sowie sinkende Ölpreise hatten den Leitindex bereits am Vortag wieder unter die 10 000-Punkte-Marke gedrückt. Die Wall Street hatte sich noch stabil gehalten, dafür lagen die Börsen in Asien am Morgen durchgängig im Minus.

Für den Mittelwerteindex MDax ging es um 0,62 Prozent auf 19 923,62 Punkte nach unten. Der Technologiewerte-Index TecDax gab hingegen lediglich um 0,05 Prozent auf 1630,15 Punkte nach. Verluste von 0,91 Prozent auf 2908,83 Punkte gab es auch beim Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50.