Dax startet kaum verändert zum Schlussrekord

Zum Ausklang einer weiteren Rekordwoche ist der deutsche Aktienmarkt am Freitag zunächst kaum verändert in den Handel gestartet.

Nach gemischten Vorgaben aus den USA und Asien gab der Dax zum Auftakt um minimale 0,01 Prozent auf 9033 Punkte nach und behauptete damit den am Vortag erreichten höchsten Schlussstand seiner 25-jährigen Geschichte.

Der MDax überwand am Morgen erstmals kurzzeitig die Marke von 16 000 Punkten und stand zuletzt mit plus 0,04 Prozent auf 15 995 Zählern wieder knapp darunter. Der TecDax kletterte um 0,12 Prozent auf 1131 Punkte. Für den EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone ging es um 0,19 Prozent auf 3062 Punkte nach unten.