Dax startet mit Gewinnen - 9000 Punkte im Visier

Der Dax ist am Donnerstag mit Gewinnen gestartet und nimmt die 9000er Marke ins Visier. Der deutsche Leitindex gewann in den ersten Minuten 0,61 Prozent auf 8974 Punkte.

Die bisherige Rekord-Messlatte liegt bei 8987,63 Punkten. Der MDax stieg um 0,56 Prozent auf 15 852 Punkte. Der TecDax legte 0,51 Prozent auf 1124 Punkte zu. Auch der EuroStoxx 50 als Leitindex der Eurozone lag im Plus mit 0,53 Prozent bei 3033 Punkten.

Aktien von Celesio sprangen nach dem offiziellen Übernahmeangebot des US-Pharmagroßhändlers McKesson um weitere fast fünf Prozent auf 22,74 Euro nach oben. Die Amerikaner wollen 23 Euro je Aktie zahlen.

Mehrheitseigner Haniel tritt seine gut 50 Prozent an den Stuttgartern ab. Bereits am Vortag hatten die Papiere infolge neuer Spekulationen um einen bevorstehenden Deal mehr als sechs Prozent gewonnen.

Daimler gewannen nach Zahlen zum dritten Quartal mehr als zwei Prozent. Der Autobauer konnte nach fünf Quartalen erstmals wieder Zuwächse im Kerngeschäft vermelden. Ein Händler bezeichnete die Zahlen der Stuttgarter als beeindruckend. Auch Analyst Michael Punzet wertete die Kennziffern als etwas besser als erwartet.