Dax startet mit Rekordhoch in Weihnachtswoche

Der Dax hat die Weihnachtswoche mit einem Rekordhoch begonnen. Am Montagmorgen stieg der deutsche Leitindex bis auf 9439 Punkte und setzte damit eine neue Bestmarke.

Zuletzt stand ein Plus von 0,34 Prozent auf 9432 Punkte zu Buche. Händler Markus Huber vom Broker Peregrine & Black begründete die gute Stimmung mit der vom Internationalen Währungsfonds (IWF) angekündigten Anhebung der Prognose für das US-Wirtschaftswachstum. Der bessere Ausblick basiere unter anderem auf den überraschend guten Konjunkturdaten aus den USA in den vergangenen Wochen.

Der MDax stieg um 0,26 Prozent auf 16 433 Punkte, und für den TecDax ging es um 0,45 Prozent auf 1162 Punkte hoch. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann 0,18 Prozent.