Dax startet nach China-Crash nur leicht im Minus

Die Börsenturbulenzen in China halten die Anleger am deutschen Aktienmarkt auch zum Start in die neue Woche in Atem.

Dax startet nach China-Crash nur leicht im Minus
Fredrik Von Erichsen Dax startet nach China-Crash nur leicht im Minus

Der Dax stabilisierte sich am Montag nach den deutlichen Verlusten der vergangenen Woche ein Stück weit: Er fiel im frühen Handel lediglich um 0,12 Prozent auf 9837,73 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen Werte gab um 0,32 Prozent auf 19 260,96 Punkte nach und für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 1,19 Prozent auf 1704,53 Zähler nach unten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 legte hingegen leicht zu.