Dax startet nach Griechenland-Einigung mit Gewinn

Der Dax hat an seinen jüngsten Erholungskurs mit weiteren deutlichen Gewinnen anknüpfen können.

Dax startet nach Griechenland-Einigung mit Gewinn
Fredrik Von Erichsen Dax startet nach Griechenland-Einigung mit Gewinn

Kurz nach Handelsbeginn stand das wichtigste deutsche Börsenbarometer um 0,91 Prozent höher bei 10 148,66 Punkten. Am Vortag hatte der Dax nach rund zwei Handelswochen erstmals wieder über der Marke von 10 000 Punkten geschlossen.

Börsianer nannten als Kurstreiber die Einigung auf ein Griechenland-Paket. Als positiven Faktor führte Analyst Michael Hewson von CMC Markets UK zusätzlich die erneute Erholung der Rohölpreise an, die schon am Vorabend die New Yorker Börsen mit nach oben gezogen hatte.

Der MDax der mittelgroßen Unternehmen stieg am Mittwochmorgen um 0,42 Prozent auf 20 613,30 Zähler und der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 0,62 Prozent auf 1684,18 Punkte vor. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 ging es um 0,63 Prozent nach oben.